Mit dem Podcast „tonal.normal" nimmt Almut Buchholz ihre Hörer:innen mit auf einen Streifzug durch die klassische Musik. Ziel ist es Musiker:innen und andere Akteur:innen der Musikszene so vorzustellen, wie man sie noch nie erlebt hat. Dabei geht es um ganz elementare Dinge ihrer Arbeit, wie der Funktionsweise der Instrumente, über effiziente Probenarbeit, wie man ein Programm zusammenstellt, bis hin zu der Frage wie viel Tassen Kaffee beim Proben noch hilfreich sein können.

Während ihres Kirchenmusikstudiums stellte Almut Buchholz fest, dass viele ihrer Nicht-Musiker-Freunde, die Musik, mit der sie sich jeden Tag beschäftige, nicht oder nur unzulänglich kennen. Ihr einziger Berührungspunkt mit klassischer Musik im Allgemeinen und Kirchenmusik im Besonderen lag häufig (wenn überhaupt) in der Schulzeit und war selten von Nachhaltigkeit geprägt. „Das ist schade, denn die Auseinandersetzung mit Musik ist auch immer eine Auseinandersetzung mit sich selbst“, findet Almut Buchholz.

In jeder Folge ihres Podcast, begrüßt Almut Buchholz Gäste aus ganz unterschiedlichen Teilen der Musikszene. Neben Musiker:innen und Komponist:innen, werden auch Musikwissenschaftler:innen, Instrumentenmacher:innen und viele weitere Akteure der Musikszene in dem Podcast „tonal.normal“ zu Gast sein.

Dieser Podcast wird gefördert durch den Digitalinnovationsfond der Evangelischen Kirche in Deutschland.

 

Gäste

Jorma Marggraf
Anna Promnitz
Pieter-Jan Belder
Rachel Harris
Nicolai Opifanti
Andrea Baur
Nikolaus Nonn
Yoonjee Kim
Hanna Kippenberg

Nachhören

Folge 1 - Ein Klavier, ein Klavier - Jorma Marggraf

Folge 2 - Kontrabass - bas(s)iclly good - Anna Promnitz

Folge 3 - Tastenkasten Cembalo - Pieter-Jan Bender

Folge 4 - Leadership in Music - Rachel Harris

Folge 5 - Lets talk - Kirche und Musik - Nicolai Opifanti aka Pfarrer aus Plastik

Folge 6 - Leise Laute - Andrea Baur

Folge 7 - Gregorianische Choräle - Nikolaus Nonn

Folge 8 - Leadership in Music II - Yoonjee Kim

Folge 9 - Kann man das studieren?! - Blockflöte - Hanna Klippenberg

Nachlesen

Connecting Centuries - Das neue Alte Musik-Festival im Kreis MInden-Lübbecke

Erleben Sie vom 15.-18.09.2022 Konzerte für alle Sinne.

Tonal.Normal

Fotomotiv Podcast Tonal.Normal

Der Musikpodcast

Tonal.Normal ist der Musikpodcast von Almut Buchholz. Sie trifft hier in jeder Folge eine Person aus der Musikszene, um mit ihr über ihr Instrument und ihre Musik zu unterhalten. Wie ticken sie? Wie sind sie zu ihrem Instrument gekommen? Was fasziniert sie an der Musik, mit der sie sich tagtäglich umgeben? Dieser Podcast wird gefördert durch den Digitalinnovationsfond der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Der Musikpodcast

Tonal.Normal

Mit dem Podcast „tonal.normal" nimmt Almut Buchholz ihre Hörer:innen mit auf einen Streifzug durch die klassische Musik. Ziel ist es Musiker:innen und andere Akteur:innen der Musikszene so vorzustellen, wie man sie noch nie erlebt hat. Dabei geht es um ganz elementare Dinge ihrer Arbeit, wie der Funktionsweise der Instrumente, über effiziente Probenarbeit, wie man ein Programm zusammenstellt, bis hin zu der Frage wie viel Tassen Kaffee beim Proben noch hilfreich sein können.

Während ihres Kirchenmusikstudiums stellte Almut Buchholz fest, dass viele ihrer Nicht-Musiker-Freunde, die Musik, mit der sie sich jeden Tag beschäftige, nicht oder nur unzulänglich kennen. Ihr einziger Berührungspunkt mit klassischer Musik im Allgemeinen und Kirchenmusik im Besonderen lag häufig (wenn überhaupt) in der Schulzeit und war selten von Nachhaltigkeit geprägt. „Das ist schade, denn die Auseinandersetzung mit Musik ist auch immer eine Auseinandersetzung mit sich selbst“, findet Almut Buchholz.

In jeder Folge ihres Podcast, begrüßt Almut Buchholz Gäste aus ganz unterschiedlichen Teilen der Musikszene. Neben Musiker:innen und Komponist:innen, werden auch Musikwissenschaftler:innen, Instrumentenmacher:innen und viele weitere Akteure der Musikszene in dem Podcast „tonal.normal“ zu Gast sein.

Dieser Podcast wird gefördert durch den Digitalinnovationsfond der Evangelischen Kirche in Deutschland.

 

Zurück